Prävention –
Ihre individuelle Gesundheitsvorsorge.

„Vorbeugen ist besser als Heilen“. Nach diesem Grundsatz richtet sich die östliche Medizin schon seit Jahrtausenden – mit Erfolg: Vermeiden, dass jemand erkrankt, Früherkennung, Vorsorge betreiben. Was bedeutet das für Sie?

Ihre Gesundheit ist in jeder Lebensphase das höchste Gut und keineswegs selbstverständlich. Jeder Lebensabschnitt stellt besondere Anforderungen an Ihren Körper. Er ist ständig wechselnden Einflüssen ausgesetzt – von innen: hormonell, biochemisch, muskulär; und von außen: Lärm, Mehrfachbelastung, Stress, Umweltverschmutzung, Wetter. Auf all diese vielschichtigen Bedingungen muss er sich einstellen und adäquat reagieren.

Ihr Auto wird zum TÜV gebracht. Ihr PC erfährt ein regelmäßiges Update. Renovierungsarbeiten in Heim und Garten sind eine Selbstverständlichkeit. Für all dies gibt es Experten. Haben Sie schon einmal Ihre Gesundheitsvorsorge überdacht? Kennen Sie Ihre aktuellen Blutwerte und wissen Sie um deren Relevanz für Ihre Gesundheit?

Ihre gesetzliche Krankenkasse zahlt ab dem 40. Lebensjahr alle 2 Jahre einen Routine-Check-up, der eine körperliche Untersuchung, die Ermittlung von in der Regel zwei Blutwerten (Blutzucker und Cholesterin) und eine Urin-Analyse beinhaltet (Stand 01.01.xxxx). Reicht Ihnen das wirklich?

Wenden Sie sich an mich, um weiterführende Aussagen und tatkräftige Unterstützung im Bereich Ihrer Gesundheitsprävention zu erhalten. Betreiben Sie individuelle Gesundheitsvorsorge. Ich helfe Ihnen dabei!

Prävention
  • heißt, langfristig Ihre Lebensqualität zu verbessern und zu steigern
  • hilft, chronische Erkrankungen und deren Folgen zu vermeiden
  • verzögert das Fortschreiten bereits vorhandener Erkrankungen und lindert diese
  • ist ein wichtiger Schlüssel, um gesund zu altern und Ihre körperliche und geistige Fitness zu erhalten

Seien Sie es sich wert und lassen Sie sich regelmäßig untersuchen und beraten! Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

Wer profitiert von einem individuellen Vorsorgekonzept?
Welche Untersuchungen sind wichtig für wen und wann?


Kinder und Jugendliche

  • Haltungsanalyse/ Fehlstatik der Wirbelsäule/Schmerzzustände
  • Fußerkrankungen – Fußfehlstatik
  • Mangelerscheinungen:
    - durch einseitige Ernährung, Fast-Food
    - durch Erkrankung oder Medikamente bedingte Mängel
  • Diagnose - ADS/ADHS:
    - Ausschluss einer HPU/KPU (Stoffwechselstörung)
    - Ausschluss einer nahrungsmittelbedingten Unverträglichkeit (Gluten, Fruktose, Laktose, u.a.)
    - Ausschluss einer Schwermetallbelastung

Frauen

  • Gesundheits-Check Darm
  • Vitalstoff-Analyse per Blut, Haar oder Nagel
  • Hormonelles Gleichgewicht/Fruchtbarkeit
  • Knochenstruktur + Osteoporose-Prophylaxe
  • Entspannungsfähigkeit und momentanes Stressregulationsverhalten
  • Stoffwechsel-Check + Gewichts-Management
  • Individuelle Risikofaktoren

Männer

  • Gesundheits-Check Darm
  • Vitalstoff-Analyse
  • Prophylaxe: Herz-Kreislauf und Blutgefäße (betrifft Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Entspannungsfähigkeit und momentanes Stressregulationsverhalten
  • Stoffwechsel-Check + Gewichts-Management
  • Individuelle Risikofaktoren

Sportler

  • Vitalstoff-Analyse , Aminosäuren-Profil
  • Check des Säure-Basen-Haushaltes
  • Sauerstoff-Versorgung der Zelle
  • Laktat-Messung
  • Check der Regenerationsfähigkeit und der Stresstoleranz
  • Check: oxidativer und nitrosativer Stress zur Vermeidung von Zellschäden
  • Leistungsoptimierung:
    • Ausschluss einer Resorptionsstörung im Darm
    • Ausschluss einer Nahrungsmittelunverträglichkeit – IMU-Pro Test oder Pro IMMUN M Test

Best Ager

  • Vitalstoff-Analyse
  • Prophylaxe: Herz-Kreislauf und Blutgefäße (betrifft Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Gesundheits-Check Darm
    - Früherkennung Darm-Krebs/Polypen im Dickdarm
    - u./o. Darmentzündung mit Darmschleimhautschäden
  • Stoffwechsel-Check + Gewichts-Management
  • Individuelle Risikofaktoren
  • Sauerstoffversorgung der Zelle – biologisches Alter

Chronisch Erkranke

  • Check auf Mangelerscheinungen durch Medikamenten-Einnahme
  • Kontrolle der Medikamenten-Wechselwirkungen; Beratung zu Behandlungsalternativen
  • Gesundheits-Check Darm:
    viele Medikamente verursachen Darmschleimhautveränderungen oder begünstigen das Wachstum einer pathologischen Darmflora
  • Check der Entgiftungsorgane Leber, Niere, Haut
  • Test auf oxidativen/nitrosativen Stress zur Vermeidung von Zellschäden
  • Individuelle Risikofaktoren
  • Stabilisierung und Coaching begleitend bei einer chronischen Erkrankung

Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit auf­bringt,
muss eines Tages viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp, Deutscher Priester und Hydrotherapeut

  • Annette-Lartey
    Heilpraktikerin

  • Homburger Str. 69 A
  • 61118 Bad Vilbel
  • Telefon : 06101 / 500 947
  • Mobil: 0151 / 539 162 39
  • E-Mail: praxis@annette-lartey.de

Termine nach Vereinbarung

Telefonische Sprechstunde:
Telefonisch erreichen Sie mich zu meiner Sprechstunde
dienstags von 11.00 bis 12.00 Uhr
unter der Nummer 0151 / 539 16 239